Visum Kenia
ein Touristen Visum ist erforderlich und kann online nach einer Registrierung auf der
Internetseite www.ecitizen.go.ke beantragt werden-Kostenpunkt... etwa 50 US$
Kinder unter 16 Jahren sind seit 2016 von den Visagebühren befreit. Die Bearbeitungsdauer des E-Visa kann bis zu ca. 7 Tagen betragen. Derzeit werden Visa aber meist innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Für die Beantragung benötigst du ein digitales Passbild, ein Scan des Reisepasses und eine Buchungsbestätigung.
Das E-Visa findest du nach der Bewilligung im Downloadbereich der genannten
Internetseite. Es muss bei Einreise als Ausdruck zusammen mit deinem noch
mindestens 6 Monate gültigen Reisepass vorgelegt werden.

Anreise
Condor fliegt von mehreren deutschen Flughäfen/Nachtflug zum Teil über den Kilimandscharo nach Mombasa.
Von Mombasa geht es mit dem zuvor bestellten Fahrdienst für 50 €uro in Richtung Ukunda/Diana Beach.
Die Fahrt dauert etwa 1 1/2Std und führt uns durch sehr gewöhnungsbedürftige Orte.


Hotel Diani Sea Lodge
Man bemerkt sofort das deutsche Management. Die Hotelanlage ist in einem ordentlichen Zustand wie auch die großen Zimmer mit Kingsize Betten und Moskitonetzen. Das Duschwasser hat allerdings einen leicht salzigen Geschmack, was ja nicht weiter tragisch ist.
Die Angestellten sind alle freundlich.
Das Essen in Buffetform ist abwechslungsreich, schmackhaft und mit einer großen Salatbar.
Da wir uns in Kenia befinden ist es auch normal, dass Tiere/Affen ins Hotel kommen, einfach nicht beachten-füttern-streicheln etc und gut ist…

Kiterevier Diani Beach
einem Großteil der Küste ist ein Riff vorgelagert, was als natürlichen Schutz gegen die riesigen Wellen dient.
Dadurch haben wir ideale Bedingungen auf dem fast spiegelglatten Wasser. Das Meer ist gezeitenabhängig, aber selbst bei niedrigem Wasser kann man kiten oder man fährt auf das offene Meer raus. Bei Flut reicht das Wasser bis zu Brust.
Der Wind in der Zeit von April bis September “Kusi” genannt bläst side-on-shore von rechts. Meistbenutzte Kitegröße während meines Aufenthalts war 12qm, größer habe ich nicht benötigt. Das Wasser ist warm und erlaubt einem in Shorts und Lycra zu kiten, Lufttemp.ca 27°.
Vielleicht ist es für den einen oder anderen zu empfehlen, Surfschuhe wegen der kleinen Seeigel zu benutzen. Dieser Spot direkt am Hotel gelegen ist nicht überlaufen, maximal 8 Kiter waren unterwegs während meines Aufenthalts an unseren Strandabschnitt.
Dem Hotel ist eine Kiteschule angegliedert, Verleih und Schulung sind möglich, und sehr zu empfehlen ist auch der Service, zu reservieren. Die Jungs bereiten dein Kite ready to fly vor und sind beim Starten und Landen immer zur Stelle - vor der Abreise wird dein Equipment noch einmal sorgfältig abgespült.
Gesamtausbeute an Kitetagen: 90%

Kiterevier Funzi Keys
Vom Hotel geht es mit dem Auto in Richtung Süden zur Funzi Sandbank. Die Fahrt dauert etwa 1 Stunde mit dem Auto.
Angekommen wird das Kite-Equipment in die Motorboote verladen, und wir legen ab in Richtung Riff.
Nach 20 Minuten Bootsfahrt kommen wir an die Mitte der Lagune zum Stehen. Langsam kommt bei ablaufendem Wasser die Sandbank zum Vorschein. Komplett freigelegt hat sie eine Länge von etwa 150 Meter auf ca.40 Meter Breite mit Pudersand.
Wir hatten uns einen Sonnenschutz aus mitgebrachten Matten und Holzstangen zusammengebaut.
Jetzt bei lowtide ist die Wassertiefe max. 1 Meter mit hindernisfreiem Meeresboden!!!! Ideal um mal richtig ab zu rocken.
Nutzungsdauer dieses Mega Spots ist abhängig von den Gezeiten aber mindestens 4 Std.
Wir 6 Kiter waren die Einzigen auf diesem schönen Spot!

Fazit
Die Hotelanlage liegt sehr schön an der Diani Beach Küste. Das Angebot an Animation und Sport sind ideal, um auch nicht Nicht-Kiter einen abwechslungsreichen Urlaub zu gewähren.Gesamtausbeute an Kitetagen: 90%, meistbenutzte Kites: Grössen 10/12 qm, eventuell Surfschuhe benutzen..
KENIA- Hakuna Matata

Funzi keys